Teebaumöl Kosmetik

Die rauhe Wildnis der Kimberly-Region ist die Heimat der Ord River Teebaumöl Plantage, die stolz darauf ist, der erste Teebaumölproduzent von Westaustralien zu sein.

Teebaumöl wird aus der Pflanze Melaleuca Alternifolia gewonnen. Sie gehört zur Familie der Myrthengewächse und hat gefiederte, grüne, nadelähnliche Blätter, in deren Zellen das wertvolle Öl gespeichert ist. Durch Wasserdampfdestillation der Blätter wird ein wirksames Öl produziert. Teebäume sind in Australien beheimatet. Sie sind ein erneuerungsfähiger Bestand und wachsen nach jeder Ernte wieder.
Die Kultivierung der Pflanze für wirtschaftliche Zwecke ist umweltfreundlich, da bei der Gewinnung des Öls keine Sträucher zerstört oder beschädigt werden.

Der Teebaum hat eine lange Geschichte. Schon die Ureinwohner Australiens erkannten die faszinierende Wirkung der Pflanze, die nun seit über 70 Jahren auch wissenschaftlich belegt und anerkannt ist.

Teebaumöl bietet eine breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten, speziell zur Pflege von sensibler und problematischer Haut, Lippenbläschen, Mund und Rachenhygiene, Fußpflege, Massagen, Sauna und zum Schutz vor Insekten.

Im Gegensatz zu vielen anderen essentiellen Ölen kann Teebaumöl direkt auf die Haut aufgetragen werden. Es dringt tief in die Haut ein und wirkt gezielt antimikrobiotisch an den betroffenen Stellen.
Gute Hautverträglichkeit ist durch milde Wirkung gewährleistet. Klinische Forschungstests erbringen laufend neue Erkenntnisse, die altes Wissen über den Teebaum wissenschaftlich belegen.

Folge uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.