Kala Nimak Salz, Schwarzsalz, Blacksalt bzw. indisches Salz…

Kala Namak, unter anderem auch Kala Nimak Salz, schwarzes Salz, Schwarzsalz (Blacksalt) bzw. indisches Salz genannt, ist ein ganz außergewöhnliches Würzmittel, welches durch zwei ungewöhnliche Eigenschaften hervorsticht.

Kala Namak

Kala Namak auch Schwarzsalz genannt

 

Die erste Auffälligkeit ist seine rötlich-schwarze Färbung. Der Rotschimmer erklärt sich durch den relativ hohen Gehalt an Eisen dieses einmaligen Natursalzes. Die Basis für Schwarzsalz ist das rosarote Himalaya Salz, welches in Punjab in Pakistan abgebaut wird. Danach wird es auf mehr als 750°C erhitzt und mit diversen indischen Gewürzen vermischt, wodurch es seinen schwarzen Ton erhält. Eine der wichtigsten Ingredienzienfür das Kala Namak Salz ist Amalaki, die Steinfrucht des Myrobalanenbaumes. Diese wird getrocknet und gerieben und so dem Himalaya Salz und den indischen Gewürzen beigemengt. Amalaki verfärbt sich während des Vorganges der Trocknung tiefbraun bis fast schwarz und verleiht dem Salz dadurch seine dunklen Anteile. Die Myrobalanenfrucht stärkt effizient das Immunsystem, hilft bei der Bekämpfung von Arteriosklerose und senkt weiters den Cholesterinspiegel. Auch arbeitet Amalaki herzstärkend, entgiftend und Bakterien tötend.

Kala Namak Blacksalt

Kala Namak – Blacksalt aus Indien

Die zweite hervorstechende und de facto einmalige Auffälligkeit des Salzes ist sein Geschmack (und Duft), welcher sich durch einen recht hohen Schwefelwasserstoffanteil im Kochsalz erklären lässt. Ein kleinstes Körnchen dieses Salzes schmeckt intensiver nach Ei als ein ganzes Hühnerei. Diese geschmackliche Eigenschaft macht das Kala Namak Salz vor allem bei Veganern zu einer sehr attraktiven und gängigsten Ei-Alternative. Traditionelle Anwendung findet es vor allem in der ayurvedischen Küche Indiens, in der es sehr beliebt und nicht wegzudenken ist. Dort wird das Kala Namak Speisesalz nicht nur für Chutney oder Raitas verwendet, sondern auch für isotonische Getränke und sogar Obstsalate.

Folge uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.